Archive for September, 2013

18. September 2013

ZDF berichtet über Wahlkampf der FDP

Da wunderten sich die Wochenmarktbesucher, als ein ZDF-Team Aufnahmen in der ältesten Stadt Baden-Württembergs machte. Das Geheimnis war schnell gelüftet, denn das Kamerateam filmte den Wahlkampf der Kreis-FDP.

17. September 2013

Antworten auf viele Fragen bei „Wen-Wählen.de“

Auf „www.wen-wählen.de“ nahm Bundestagskandidatin Mechthild Wolber Stellung zu 65 gängigen politischen Fragen. Lesen Sie mehr über Frau Wolbers Ziele und Ansichten auf http://www.wen-waehlen.de!  

17. September 2013

Mechthild Wolber für mehr direkte Demokratie

Die Initiative „Mehr Demokratie e.V.“ hat Bundestagskandidatinnen und – kandidaten zu ihrer Einstellung zu mehr direkter Demokratie befragt. Lesen sie hier die Positionen unserer Bundestagskandidatin Dr. Mechthild Wolber und der FDP zum Thema Volksentscheide & Co: Für uns Liberale gilt: das selbstbewusste Bürgertum ist unser Leitbild. Ich bin überzeugt davon, dass wir es den Bürgern » weiterlesen…

15. September 2013

OPTIMISTISCH TROTZ MARKTSITUATION IN SCHWIERIGER ZEIT

Burgbacher und FDP-Kandidatin Wolber bei Plocher und Kitzlinger Textil und Möbel war in den 80-er Jahren ein wichtiger Wirtschaftsbereich in der Region Rottweil / Balingen. Von diesem südlichen Zentrum ist als mittelständischer Betrieb nur noch Plocher Möbelelemente in Vöhringen übriggeblieben. Die Geschäftsführer Axel Plocher und Frank Busch informierten die FDP-Politiker über die Geschichte und die » weiterlesen…

8. September 2013

BURGBACHER UND WOLBER IN VÖHRINGEN UND DORNHAN

(jr) Beruflich sind es oft große internationale Unternehmen, die der parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie kontaktiert. Im Wahlkreis Rottweil/Tuttlingen besucht er mit der FDP-Bundestagskandidatin Dr. Mechtild Wolber derzeit kleinere Betriebe des Mittelstandes.

3. September 2013

Die EU-Agrarpolitik – Zwischenbilanz und Perspektiven

Herzliche Einladung zur Diskussion mit Michael Theurer (MdEP), Bundestagskandidatin Dr. Mechthild Wolber und Britta Reimers (MdEP) zum Thema Agrarpolitik: