Wir wünschen ein gesundes und erfolgreiches Neues Jahr 2015

0 Kommentare

Pressemitteilungen | 29. Dezember 2014

Bundespräsident Joachim Gauck, anlässlich des 60-jährigen Bestehens des Walter Eucken Instituts am 16.01.2014:

„Denn Freiheit in der Gesellschaft und Freiheit in der Wirtschaft, sie gehören zusammen. Wer eine freiheitliche Gesellschaft möchte, möge sich einsetzen für Markt und für Wettbewerb und gegen zu viel Macht in den Händen weniger. Er muss aber auch wissen: Eine freiheitliche Gesellschaft beruht auf Voraussetzungen, die Markt und Wettbewerb allein nicht herstellen können.“ „Die Demokratie selbst, sie ist ohne Wettbewerb gar nicht denkbar. Als Land stehen wir wiederum nicht nur mit unserer Wirtschaft, sondern auch mit unserem Gesellschaftsmodell im Wettbewerb mit anderen Nationen.“

Norbert G. Floegel

hier Text eingeben