Mittwochsspalte: Beste Wege zum Abitur

Die Entscheidung, ob die Stadt Tübingen beim Land einen Antrag stellt, eine eigene gymnasiale Oberstufe für die drei Tübinger Gemeinschaftsschulen zu errichten, rückt näher; die Verwaltung will eine entsprechende Vorlage in die nächste Sitzungsrunde im Juli einbringen. Aber es wird auch eine Alternative geben: auf intensives Drängen von FDP, Tübinger Liste und CDU, die hierzu » weiterlesen…

2. Juli 2016

Den ländlichen Raum stärken

Landtagskandidat Dietmar Schöning vor Ort in Starzach   Zögerliche Flüchtlingspolitik, bürokratische Hemmnisse fürs Gewerbe, zu langsamer Ausbau des Breitbandnetzes, Schwierigkeiten bei der ärztlichen Versorgung, Gängelung in der Schulpolitik – diese und andere Probleme des ländlichen Raums diskutierten Dietmar Schöning, FDP-Landtagskandidat im Wahlkreis Tübingen, und Max-Richard Freiherr von Rassler am 24. September mit dem Bürgermeister von » weiterlesen…

28. September 2015

Abwiegeln als typische Reaktion – Ein unaufgeregter Kommentar

Ein Kommentar von Dietmar Schöning (FDP-Fraktionsvorsitzender im Tübinger Gemeinderat) zum Wirbel um die Geschwister-Scholl-Schule und den Reaktionen von Oberbürgermeister Boris Palmer. Wenn eine Studie aus dem Hause von Prof. Bohl in einer Reihe von Punkten im Unterricht der Gemeinschaftsschule an der GSS bemerkenswerte Defizite ‎feststellt, wird man dreimal hinsehen müssen; denn Bohl ist alles andere » weiterlesen…

19. August 2015

Partnerschaft in der Bildung

von Dietmar Schöning   Funktionierende Beteiligungsverfahren führen dazu, dass diese Verfahren, in denen unterschiedliche Perspektiven und gegensätzliche Interessen artikuliert werden können, selbst dazu beitragen, Akzeptanz und Vertrauen in die kommunalen Entscheidungsprozesse zu schaffen. In der Stadtplanung ist dies vielfach gut gelungen. Und diese Prozesse (vom Güterbahnhof bis zum Bereich Schönblick/Corrensstraße) werden allgemein als gelungen angesehen, » weiterlesen…

16. Juni 2015

Aus dem Gemeinderat: Eckpunkte zur Einführung von Ganztagesgrundschulen

Antrag der FDP-Fraktion zu den Vorlagen 9 und 9a Eckpunkte zur Einführung von Ganztagsgrundschulen Alle Tübinger Grundschulen, die Schulleitungen wie die Elternschaft, werden gebeten, ihre Vorstellungen zur Anpassung ihrer Schule an die Vorgaben des neuen Landesrechts bis zum Winter 2015/16 zu formulieren (vollständig gebundene Form – Wahlform; zeitlicher Umfang der gebundenen Form‎; Zeitpunkt der Umstellung » weiterlesen…

12. Mai 2015