Stadtverband Tübingen

Bengt_Krauss_700x700Der Stadtverband Tübingen ist der mitgliederstärkste FDP-Verband im Kreis. In Zusammenarbeit mit der Gemeinderatsfraktion und in enger Abstimmung mit Kreisverband und Kreistagsfraktion machen wir Politik in und für Tübingen.Tübingen mit seinen Teilorten gilt als Wohnplatz mit hoher Lebensqualität, ist ein hervorragender Bildungsstandort und liegt günstig am Rand des Industrieraums mittlerer Neckar. Es hat somit alle Chancen eine prosperierende Gemeinde in Baden-Württemberg zu sein und unser Ziel ist es, dass die Bürger diese Chancen nutzen können. Eine Stadt besteht für uns zuallererst aus der Gemeinschaft der in ihr lebenden Bürger. Gute Kommunalpolitik ist daran orientiert allen Bürgern die Chance zur Verwirklichung ihrer Lebensträume offen zu lassen. Ganz konkret bedeutet dies für uns: 

  • Tübingen ist und bleibt (soweit wir das beeinflussen können) ein Oberzentrum! Wer Kaufkraft anziehen, Bildungsangebote machen und Arbeitsplätze  anbieten will, der muss auch offen und zugänglich für Andere sein.
  • Kinderbetreuung ist in Tübingen der Schlüssel zur beruflichen Chancengerechtigkeit.
  • Tübingen ist Bildungsstandort und zentrale Ressource für die Entwicklung der Stadt. Mit seinen wertvollsten Gütern geht man sorgsam um.
  • Wohnen ist ein bedeutender Teil des Lebens und die Stadt muss unterschiedliche Vorstellungen von Wohnen zulassen und ermöglichen (das schließt das freistehende Einfamilienhaus ausdrücklich mit ein).
  • Lebensqualität verträgt nur eine gewisse Enge, Nachverdichtung stößt in Tübingen mittlerweile an seine Grenzen oder hat diese schon überschritten.
  • Aus unserer Sicht, trifft der Bürger als Verkehrsteilnehmer eine rationale Transportentscheidung. Gute Verkehrspolitik ermöglicht die Vielfalt der Transportentscheidungen. Es gibt keine guten und keine bösen Transportmittel, nur zweckmäßige.
  • Kommunalpolitik bedeutet für uns das pragmatische Lösen gemeinschaftsbezogener Aufgaben, ideologische Enge verbietet sich da von selbst. Wir retten somit vielleicht nicht die Welt aber wir bemühen uns um eine lebenswerte Stadt für Bürger und Gäste.

 

Sind Sie gemeinwohlorientiert und wollen trotzdem Leben und leben lassen? Wollen Sie sich für das Gemeinwesen einsetzen und sind tolerant gegenüber unterschiedlichen Lebensentwürfen? Halten sie immer neue Vorschriften für genauso unzumutbar wie immer neue unbezahlbare Versprechungen?

Dann sind Sie herzlich willkommen in unserem Kreis.