Biotopvernetzung – mit Prof. Peter Berthold im Ammertal

 

 

„Vögel sind unsere wichtigsten Bioindikatoren. Ihr zunehmendes Verschwinden zeigt uns, dass es um ihren und unseren Lebensraum in diesem Land (und weltweit) nicht gut bestellt ist. Denn das Artensterben hat inzwischen alle Gruppen von Tieren und Pflanzen erfasst und macht auch vor dem Menschen nicht Halt. Es wird höchste Zeit, daran etwas zu ändern. Peter Berthold, Deutschlands renommierte­ster Ornithologe, zeigt uns, wie gefährdet die faszinierende Vielfalt unserer Vogel­welt ist und was wir alle konkret dafür tun können, um sie zu erhalten.“ (aus: „Unsere Vögel Warum wir sie brauchen und wie wir sie schützen können“, Ullstein-Verlag, 2017)

Unter dem Titel „Jeder Gemeinde ihr Biotop“ hat Prof. Peter Berthold ein Projekt ins Leben gerufen, das als Maßnahme zur Umsetzung der Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt in Deutschland zunächst mit acht Bundesländern durchgeführt wird. Ziel ist es, regionenübergreifende Trittsteine für die Artenvielfalt zu schaffen und dabei eine  Naturschutz­gesinnung zu fördern, die  deutlich über das „ich“- bzw. „uns“-bezogene „Umweltbewusstsein“ hinausgeht.

Im Biotopverbund Bodensee konnte Prof. Peter Berthold bereits eine beachtliche Erholung der Artenvielfalt nachweisen. Nun geht es darum, wie jeder von uns – Landwirte, Kommunen, Freizeitnutzer – einen aktiven Beitrag zur Artenvielfalt leisten kann. Am Beispiel des Ammertals wird uns Prof. Berthold sein erfolgreiches Konzept erläutern und in einer anschließenden Diskussion in der Besenwirtschaft am Enzbach von Familie Richard Müller mit uns diskutieren.

Treffpunkte:  15:45 am Bahnhof Tübingen West (bitte beachten Sie: B28 Tübingen-Unterjesingen ist gesperrt – wir fahren mit der Ammertalbahn), und 16:00 Uhr am Parkplatz des Flugsportvereins Unterjesingen

Ca. 1,5-stündiger Spaziergang zum NABU-Biotop und zur Besenwirtschaft am Enzbach (Fam. Richard Müller, Spielbergstr. 27)

Begrüßung: Dr. Martin Winter (FDP-Stadtverband Tübingen)

Grußwort: Dr. Christopher Gohl  (FDP-Bundestagskandidat Tübingen)

Diskussion mit Prof. Dr. Peter Berthold

Moderation: Dr. Florian Wagner

Bitte melden Sie sich per E-Mail (info@fdp-tuebingen.de) oder Telefon (07071 568 38 12) an. Die Teilnehmerzahl ist auf 50 begrenzt. Für den Spaziergang empfehlen wir  festes Schuhwerk.