Spenden

Entgegen anders lautenden Gerüchten ist die FDP nicht die Partei der „Besserverdiener“ sondern die Partei der Mitte. Deshalb braucht auch die FDP Ihre Spende.

Was haben Sie von einer Spende an die FDP?

Sie stärken die einzige Freiheitspartei in Deutschland. Und erhalten dafür ein Dankeschön vom Fiskus:

Spenden an Parteien sind steuerlich abzugsfähig. Als Privatperson können Sie Ihre Spende an die FDP bis zu einem Betrag von EUR 3.300,- im Jahr steuerlich geltend machen, bei Zusammenveranlagung bis zu EUR 6.600,-. Das gilt auch dann, wenn Sie zusätzlich für andere gemeinnützige Zwecke spenden.

Die steuerliche Vergünstigung ist zweistufig:

  • Für die ersten EUR 1.650,- bzw. bei Zusammenveranlagung EUR 3.300,- werden Ihnen nach § 34g EStG exakt 50 % der gespendeten Summe von der Steuerschuld abgezogen.
  • Darüber hinaus gehende Beiträge können Sie bis zur Höhe von EUR 1.650,- bzw. EUR 3.300,- bei Zusammenveranlagung nach § 10b EStG in Ihrer Steuererklärung als Sonderausgabe geltend machen. Sie reduzieren die Steuerzahlung folglich in Höhe des individuellen Steuersatzes.

Eine Spende von zum Beispiel EUR 300,- kostet Sie also im günstigsten Fall nur EUR 150,-!

Was hat die FDP von Ihrer Spende?

Ihre Spende von zum Beispiel EUR 300,- bewirkt bei der FDP eine Einnahme in Höhe von EUR 414,-,  denn jeder Euro, den Sie uns spenden, ist für uns bis zu EUR 1,38 wert. Denn für Spenden bis zu EUR 3.300,- je natürlicher Person und Jahr bekommt die FDP zusätzlich für jeden Spendeneuro bis zu EUR 0,38 im Rahmen der staatlichen Unterstützung der Parteien nach § 18 Parteiengesetz.

Wie läuft“s ab?

Ihre Spende wird ordnungsgemäß gebucht. Auf Wunsch erhalten Sie umgehend eine Spendenquittung. Die steuerwirksame Spendenbestätigung für das Finanzamt erhalten Sie automatisch im Frühjahr des Folgejahres vom Bundesschatzmeister der FDP.

Spendenkonto des FDP-Kreisverbandes

IBAN: DE56 6103 0000 0000 0021 01
BIC: MARBDE6GXXX
Bank: Bankhaus Gebr. Martin AG, Göppingen

Verwendungszweck: Spende, Ihr Name, Ihre Anschrift

Bitte vergessen Sie nicht Ihre Adresse auf dem Überweisungsträger. Ihre Spendenquittung für die Absetzung von der Einkommensteuer schicken wir Ihnen unverzüglich zu.

Weitere Hinweise

Die oben beschriebenen steuerlichen Vergünstigungen für Spenden an die FDP bestehen nur bei Spenden von natürlichen Personen.

Für Mitglieder der FDP gilt: Mitgliedsbeiträge und Spenden werden als Zuwendungen zusammengefasst, die als Gesamtsumme steuerlich geltend zu machen ist.

Anonyme Spenden über EUR 500,- dürfen nicht angenommen werden. Barspenden über EUR 1.000,- dürfen nicht angenommen werden.

Informationen über Umfang und Herkunft der an die FDP zugewendeten Spenden werden im Rechenschaftsbericht der FDP veröffentlicht, der auf der Webseite des FDP-Bundesverbandes einzusehen ist.