Kandidaten für die Gemeinderatswahlen sind gewählt

In der FDP Mitgliederversammlung am 11.03.2019 im Gasthaus „Adler“ wurden die Kandidaten für den Gemeinderat Eppelheim in geheimer Abstimmung  gewählt. Die Mitglieder waren sich sehr einig und wählten die einzelnen Kandidaten einstimmig. Die Versammlung leitete der FDP Bezirksvorsitzende Dietrich Herold gemäß Satzungen und Wahlrecht und verkündete das Ergebnis. Der Ortsverband Eppelheim wird mit einer thematisch ausgewogenen Kandidatenliste in die Gemeinderatswahlen am 26.5.2019 starten. Mit diesem Team ist die FDP in der Lage, in allen kommunalen Themen der Stadt Eppelheim sachgerecht mitzuwirken.

Hier die Liste der gewählten Kandidaten:
Dr. Peter Schib, Apotheker;
Peter Bopp, Steuerberater;
Silvio Härtling, Gesundheits- und Krankenpfleger;
Safeer Najam, Arzt;
Ruth Krzewitzki, Rentnerin;
Dr. Franz Nader, Dipl. Chemiker/Umweltreferent i.R.;
Beate Meisch, Erzieherin;
Klaus Mader, Dozent;
Dr. Ulrich Staedt, Facharzt für Kardiologie;
Roland Münch, Dialysetechniker;
Brigitte Schib, Apothekerin;
Alfred Kuhnle, Dipl. Finanzwirt;
Alexej Krzewitzki, Software-Entwickler;
Aamer Janjua, Selbständig;
Eleonore Döhner, Hausfrau

Die Profile der Kandidaten werden sukzessive in den nächsten Ausgaben der Eppelheimer Nachrichten, unserer Homepage und Facebook veröffentlicht.

Die FDP Spitzenkandidaten zur Gemeinderatswahlen:

Bild Presseservice Geschwill

Lernen Sie uns persönlich kennen bei unserer Liberalen Runde am 20. März 2019 um 20 Uhr in der Gaststätte Adler (Eppelheim). Hauptthema dieser Runde wird die aktuelle Stadtpolitik und ein Vorschlag zur Lösung der Verkehrssituation in der Eppelheimer Hauptstrasse sein.

Die FDP Eppelheim trauert um seinen Schatzmeister und Parteifreund

 

Schatzmeister,

Herbert Rühlemann, Schatzmeister, Dipl.-Ingenieur(FH)

Herbert Rühlemann
28.07.1942 – 20.2.2019
Herbert Rühlemann besuchte ab 1952 die Schule, Gymnasium in Eppelheim. Nach Bundeswehr, Studium der Nachrichtentechnik, Heirat, 2 Kinder und Tätigkeiten für Siemens an verschiedenen Orten. Ab dem  Jahr 2000 verbrachte er den Ruhestand in Eppelheim. Seit 2004 war er Mitglied im Ortsverband der FDP in Eppelheim.  Ab 2009 war er zuerst zweiter Vorsitzender, dann Schatzmeister des Ortsverbandes. Er war immer Kandidat für Gemeinderat und Kreistag. Mehrfach war er Landesdelegierter bei Parteitagen und Schatzmeisterkonferenzen. Weiter unterstützte er den Ortsverband, indem er Mitglieder zu den FDP-Treffen abholte und machte auch kleine Besorgungen für sie. Sehr genau führte er den Veranstaltungskalender der Partei und erinnerte die Parteifreunde an wichtigen Termine, die er ohne Ausnahme besuchte. Er bildete sich ständig fort, vor allem politisch bei der Friedrich-Naumann Stiftung. Besonders erstaunlich war, dass er selbst  mit 76 Jahren auf die Leiter stieg, um Plakate zu befestigen. Kein FDP –Wahlstand in der Hauptstraße war ohne ihn. Sein Keller war voll von FDP-Plakate. Die FDP war sein Lebensinhalt im Ruhestand, aber er war auch ein Familienmensch, der sich über seinen Enkel freute. Es machte ihm viel Freude die Urnen seiner Verwandten nach Eppelheim zu holen. Nun wird er zwischen ihnen liegen. Wir verlieren einen leisen, beständigen Freund. Es ist ein schmerzlicher Verlust für den Ortsverband, aber auch für die ganze Partei. Solche Persönlichkeiten, die da sind, wenn man sie braucht, werden immer seltener. Wir dürfen dankbar sein, dass er bei uns war, und wir werden ihm unsere Dankbarkeit bewahren.

Die FDP Eppelheim wird ihm ein ehrendes Gedenken bewahren.

Die Trauerfeier findet am 8. März 2019, 15 Uhr im Friedhof Eppelheim statt.

 

Aufstellung der FDP-Kandidatenliste  für den Wahlkreis 05 Eppelheim  zum Kreistag:

 FDP  macht den Auftakt mit einem starken Team

Am 29.01.2019 trafen sich die  FDP-Mitglieder aus dem Wahlkreis 05 Eppelheim in der Gaststätte Adler zur Aufstellung der FDP-Liste für die Kreistagswahl. Der Vorsitzende der FDP Eppelheim, Dr. Peter Schib, freute sich, viele Mitglieder begrüßen zu können. Zum Versammlungsleiter wurde Dietrich Herold, Kreisrat aus Edingen-Neckarhausen gewählt, der die weitere Sitzung souverän leitete.

Bild:
(v.l.n.r.) Herbert Rühlemann, Dr. Peter Schib, Dr. Ulrich Staedt, Silvio Härtling, Peter Bopp, Carmen Kurz-Ketterer, Holger Höfs und Denis Müller. Es fehlt: Frank Schmeckenbecher.

Gewählt wurde folgende Liste:

  • Holger Höfs, Geschäftsführer, 1.Vorsitzender FDP/OL Oftersheim, Mitglied im Vorstand FDP Rhein-Neckar
  • Silvio Härtling, Gesundheits- und Krankenpfleger, FDP Eppelheim
  • Peter Bopp, Steuerberater, Rechtsbeistand, FDP Eppelheim
  • Dennis Müller, FDP/OL Oftersheim
  • Ulrich Staedt, Facharzt für Kardiologie, FDP Eppelheim
  • Frank Schmeckenbecher, Geschäftsführer, Schatzmeister FDP/OL Oftersheim
  • Peter Schib, Apotheker, Stadtrat Eppelheim, 1.Vorsitzender FDP Eppelheim
  • Carmen Kurz-Ketterer, FDP/OL Oftersheim
  • Herbert Rühlemann, Diplomingenieur (FH), FDP Eppelheim Schatzmeister

Sämtliche Wahlen erfolgten einstimmig.

weiter lesen..

Peter Bopp wurde die Ehrenmitgliedschaft der FDP Eppelheim verliehen

In großer Runde wurde  Peter Bopp im weihnachtlichen Rahmen aufgrund seiner Verdienste die Ehrenmitgliedschaft der FDP Eppelheim verliehen.
Im Kreise der Mitglieder und Gäste würdigten Dr. Peter Schib, Stadtrat in Eppelheim, Alexander Kohl, FDP Kreisvorsitzender Rhein-Neckar und Bundestagsabgeordneter Dr. Jens Brandenburg das Wirken von Peter Bopp in Eppelheim, den Vereinen und im Stadtrat von Eppelheim über mehr als 54 Jahren. Seine  Verdienste und Leistungen im Ehrenamt in unterschiedlichen Funktionen zeigen eine beeindruckende Bilanz eines Mannes, dem viele in Eppelheim vertrauen und ihn schätzen.

Fotos 1 unten:  Presseservice Geschwill, von links nach rechts: Brigitte Schib, Dr. Ulli Staedt, Alexander Kohl, Klaus Mader, Dr. Peter Schib, Peter Bopp, Herbert Rühlemann, Dr. Jens Brandenburg, Alfred Kuhnle, Silvio Härtling

weiter lesen..

Christian Lindner begeistert in Eppelheim mehr als 400 Menschen

0 Kommentare

Pressemitteilungen | 8. Dezember 2018

Lebhafte Diskussionen beim Besuch des FDP-Chefs in Eppelheim.
Über 400 interessierte Gäste begrüßte der Walldorfer FDP-Bundestagsabgeordnete Dr. Jens Brandenburg gestern in Eppelheim. Natürlich freute sich auch der FDP Stadtverband über die Ehre , dass der FDP Chef ausgerechnet in Eppelheim seine brillanten Vorstellung gab
.

Dies war wohl der erste Besuch eines Parteivorsitzenden. Seit langer Zeit! so der FDP Ortsvorsitzende von Eppelheim Dr. Peter Schib.

 

Bilder: Presseservice Geschwill

weiter lesen..

Bildung, Bildung, Bildung, die Bibliothek muß bleiben!

Trotz Internet ist die Bibliothek für die Bildung von Jung und Alt enorm wichtig. Auch für die Chancengleichheit von Kindern muss es eine Bibliothek geben. Denn woher kommt die Elite der deutschen Manager? Es sind nicht nur abgehobene Sprösslinge der Oberschicht. Nein,  die modernen  Persönlichkeiten an der Spitze unseres Staates kommen aus allen Bevölkerungsschichten z.B.der Chef des wertvollsten deutschen Konzerns SAP : Bill McDermott, ist der Sohn eines amerikanischen Elektrikers; Vater des Manager des stolzesten deutschen Industrieunternehmens Siemens: Joe Kaeser ist Sohn eines Fabrikarbeiters aus dem Bayerischen Wald. Der neue Chef des großen Autobauers VW Herbert Diess, ist ebenso ein Arbeiterkind. Bildung, Bildung, Bildung ist das Wichtigste, sagen die Topmanager und bestimmte Werte, die man von zu Hause mitbekommt. Das ist keine Frage des Geldes. Die Bibliothek muß bleiben.

Beim Durchlaufen durch die Bücherreihen wird einem die Vielfalt an Literatur ,Kunst und Wissenschaft bewusst. Auf dem Gelände der Bibliothek befinden sich die Schulen: Gemeinschaftsschule, Werk-und Realschule und das Bonhoeffer-Gymnasium. Näher kann der Schüler die Bücher und Zeitschriften zum Lernen und Schmökern nicht haben. Wer lesen will, kann es tun. Wer über Erfinder oder Dichter lesen will, kann sich informieren. Auch aktuelle Zeitungen liegen aus. Mich interessieren am meisten Biographien: Lebensläufe von berühmten und weniger berühmten Menschen .z.B.von Konrad Adenauer: erster Kanzler nach dem zweiten Weltkrieg oder von Madame Curie, die die radioaktive Strahlung als eine der ersten Frauen beobachtete und viele mehr.

Die FDP Eppelheim unterstützt die Bibliothek .

Christian Lindner, Bundesvorsitzender der FDP kommt Dienstag den 4.12.18 um 15:30 Uhr nach Eppelheim in die Rudolf-Wild-Halle !