Energiekonzept entwickeln

EnergieDie soziale Marktwirtschaft bildet die Grundlage des wirtschaftlichen Zusammenlebens. Sie verbindet die Interessen der Einzelnen mit denen der Gemeinschaft. Eine gute Wirtschaftspolitik unterstützt die Leistungsfähigkeit der sozialen Systeme. Energiepolitik ist ein integraler Bestandteil der Wirtschaftspolitik. Eine gesicherte und wirtschaftlich tragfähige Energieversorgung ist wichtig für die internationale Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands. Markt und Wettbewerb sind das Erfolgsrezept für wirtschaftliche Entwicklung und zukunftsfeste Arbeitsplätze.

Ein Energiekonzept zu entwickeln und die verschiedenen Interessen zu würdigen, stellt ein komplexes Problem dar. Die Bewertung der unterschiedlichen Erkenntnisse aus betriebswirtschaftlicher Sicht, ökologischer Betrachtungsweise sowie der gesellschaftlichen Beurteilung erfordern Zeit, da keine einfachen Lösungsmodelle vorliegen, auf die sich hier die Politik beziehen könnte. Heute ist eine vernünftige Energiepolitik gefragt und gefordert. Es gibt mehr, aber dafür kleinere Anlagen als bisher. Ihr Strom muss in das Netz eingespeist und zu den Verbrauchern transportiert werden. Aber es kommt auf die richtige Balance an, denn Strom darf nicht zum Luxusgut werden!

  • Wir stehen dafür, dass Strom für uns Bürger bezahlbar bleibt und dass die Sicherheit der Energieversorgung gewährleistet wird.
  • Wir unterstützen Initiativen in Dossenheim, die den Energieverbrauch senken. Stichworte: Energieeffizienz und sparsamer Umgang mit Ressourcen
  • Wir begrüßen es, wenn Anstrengungen unternommen werden, in neue Speichertechnologien, intelligente Netze und Kraftwerke zu investieren.
  • Wir fordern ein nationales Energiekonzept und prüfen kritisch geplante Vorhaben in Dossenheim.

Dossenheim in Deutschland

aktuelle Berichte:
Energiewende ein großes Thema für Kommunen
Energiekonzept entwickeln – Veranwortung und Vernunft zählt